Montag, 20 November 2017
A+ R A-

Rückblick 2015

Freigegeben in Besucher

Bildergalerie: Mineralientage Dresden 2015

 Schmuck- und Edelsteine aus Sachsen

Sachsens Mineralreichtum beschränkt sich nicht nur auf die Erze der Metalle Silber, Zinn, Kupfer, Blei, Zink, Wismut, Kobalt, Nickel und Eisen
und die Gangarten Fluorit, Baryt und Calcit. Auch Schmuck- und Edelsteine werden an zahlreichen Orten des Landes gefunden.
Dazu gehören die Amethyste von Wiesenbad, Schlottwitz und Bad Einsiedel bei Seiffen. Achate stammen ebenfalls aus den Gängen von
Schlottwitz und Halsbach, aber auch aus den Vulkaniten von Wiederau, Chemnitz und St. Egidien. In der Nähe von Hohenstein-Ernstthal
und bei Gnandstein werden attraktive Jaspisvarietäten gefunden. In Chemnitz hat ein vulkanischer Ascheregen vor vielen Millionen Jahren
einen Wald aus Kieselhölzern konserviert. Der Opal von Eibenstock ist an den dortigen Granit gebunden, der von Gröppendorf dagegen an
ein vulkanisches Gestein. Die Erzgänge von Johanngeorgenstadt sind bekannt für die Silberachate und Silberhornsteine.

Aus sedimentären Vorkommen, sogenannten Seifen und Sedimenten von Bach- und Flussläufen stammen die Granate von Zöblitz, Bergkristalle
von Zabeltitz und Achate sowie Chalcedone von Königsbrück.

Der berühmteste sächsische Edelstein ist der Topas vom Schneckenstein. Attraktiv sind auch die Aquamarine aus dem Pegmatit von Irfersgrün
und die Elbaite (Rubellit, Verdelith) von Wolkenburg.

Das Museum für Mineralogie und Geologie (MMG) der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden (SNSD) beherbergt eine bedeutende
Sammlung sächsischer Schmuck- und Edelsteine aus historischer Zeit, aber auch von aktuellen Funden.

 

Prof. Dr. Klaus Thalheim
Sektionsleiter Mineralogie

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Museum für Mineralogie und Geologie

 

Ein paar Beispiele der SENCKENBERG Naturhistorische Sammlungen Dresden

 

Gelesen 3848 mal

Ähnliche Artikel

Mehr in dieser Kategorie: « Anfahrt Rückblick 2016 »

Finde uns auf Facebook

Kontaktieren Sie uns

Email:
Betreff:
Nachricht: